Allgemeine Geschäftsbedingungen der Unternehmen der SBB Holding GmbH

1. Anerkennung
Durch Erteilung eines Auftrages erklärt sich der Besteller in allen Fällen mit nachstehenden Bedingungen einverstanden. Abweichungen bedürfen unserer ausdrücklichen Bestätigung.

2. Bestellungen
Bestellungen können schriftlich per E-mail oder Telefax ausgelöst werden. Nach Auftragsannahme ist eine Änderung bzw. Stornierung nur nach Absprache und mit Genehmigung der SBB Holding GmbH möglich.

3. Preisstellung
Die Preise entnehmen Sie bitte der aktuellen Einkaufspreisliste.

4. Lieferungshindernisse
Bei höherer Gewalt haben wir die Wahl, bereits erteilte Aufträge ganz oder teilweise zu streichen. Als höhere Gewalt gilt jeder Umstand, der ohne unser oder unserer Lieferanten Verschulden die Lieferung zeitweilig oder dauernd unmöglich macht.

5. Rücksendung
Grundsätzlich werden bestellte und richtig gelieferte Waren nur nach vorherigen schriftlichen Vereinbarungen zurückgenommen. Sonderanfertigungen werden grundsätzlich nicht zurückgenommen. Soweit einer Rücksendung von Produkten aus Kulanzgründen schriftlich zugestimmt wird, so sind diese zusammen mit einem Rücksendenachweis im Originalzustand in ihrer Originalverpackung zurückzusenden. Wir behalten uns das Recht vor, beschädigte oder nicht verkäufliche Ware in Abzug zu bringen.

6. Beanstandungen
Erkennbare Mängel müssen unverzüglich nach Ankunft der Ware schriftlich eingebracht werden, andernfalls gilt die gelieferte Ware als genehmigt. Abweichungen von Katalogabbildungen berechtigen nicht zu Beanstandungen. Wir behalten uns vor, entweder die Ware zurückzunehmen oder Ersatz zu liefern. Der Käufer ist auf keinen Fall berechtigt, wegen irgendwelcher Mängel bis zu deren Behebung den Kaufpreis ganz oder teilweise zurückzuhalten. Ferner sind weitergehende Ansprüche auf Schadenersatz und dergleichen ausdrücklich ausgeschlossen.

7. Produktänderung
SBB Holding GmbH behält sich vor, Produkte jederzeit zu modifizieren.

8. Zahlungsbedingungen
Sind den Konditionen der Einzelunternehmen der SBB Holding GmbH zu entnehmen.

9. Erstbestellung bei Neukunden
Bedingungen sind den AGB’s der Einzelunternehmen zu entnehmen.

10. Anwendbares Recht
Es gilt deutsches Recht.

11. Erfüllungsort
Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen sowie ausschließlicher Gerichtsstand ist Alzenau.

12. Eigentumsvorbehalt
Bis zur restlosen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der SBB Holding GmbH. Schecks und Wechsel gelten erst nach Einlösung als Zahlung.

13. Schlussbestimmung
Vorstehende Bedingungen gelten als wesentlicher Bestandteil jedes Kaufvertrages. Rechtliche Unwirksamkeit oder nderungen einzelner Bestimmungen berühren die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Entgegengesetzte Kaufbedingungen bedürfen zur Gültigkeit unserer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung.